Haarwurzel-Schaft


Haarwurzel
Im unteren Bereich der Lederhaut entsteht das Haar an der Haarpapille. Im Bildungsbereich, der Matrix, lagern zahlreiche Melanozyten, die ihre Pigmente an das entstehende Haar abgeben. Die keratinreichen Hornzellen wandern nach oben und bilden dabei den Haarschaft, der sich innerhalb des Follikels zur Hautoberfläche schiebt.
 

Haarschaft 
Keratinisierte Faser, die aus Spindelzellen und dachziegelartige Cuticulazllen aufgebaut ist. Im Querschnitt eines Terminalhaares ist eine Dreischichtigkeit erkennbar:

  • Mark (Medulla): Der zentrale Teil des Haarschaftes.
  • Rinde (Cortex): Der Hauptanteil des Haarschaftes (vor allem Keratin-Fasern).
  • Cuticula: Zellschuppen an der Haaraussenseite, deren Schuppen in Richtung Haarspitze orientiert sind. Die Cuticula dient dem Schutz des Haares und umschliesst es mit einer glatten Schicht. 
                                                                                                                  zurück zu Glossar H | Glossar Übersicht

 




 Eilanfrage
Vorname:
Name:
Strasse:
PLZ:
Ort:
E-Mail:
Telefonnummer:
Betreff:
Sicherheitscode
Text:
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 06.05.2009